USA 2010

Unsere Tour ging mit dem Mietwagen von San Francisco über Las Vegas nach Denver quer durch viele Nationalparks der USA. Von Denver flogen wir nach San Diego und tourten von da nach Los Angeles, um den Rückflug anzutreten.

Ein besonderes Highlight war nach unserem Start und einem Bilderbuchfoto der Golden Gate Bridge die Begegnung mit einem ausgewachsenen Bären in freier Natur auf unserem Weg in Richtung "Yosemite Nationalpark".

Danach machten wir uns auf den Weg zum Zion Nationalpark, der nicht nur schön anzusehen ist, sondern wo man auch auf wilde Tiere trifft.


Nächste Station war Las Vegas, wo wir im Wynn zwei wundervolle Tage verbrachten.

Auch "Le Reve" gehörte dazu, eine Show in der atemberaubende Akrobatik in einer unglaublichen Bühnen-Wasser-Darbietung gezeigt wurde. Von Vegas aus haben wir das "Valley of Fire" besucht, in dem sich unter anderem der "Elephant Rock" und die "3rd Wave" befinden.


 


Danach ging es zum Lake Powell nach Page und die nächsten vier Tage haben wir uns von da aus die "Coyote Buttes South", den "Antelope Canyon" und "The Wave" in den "Coyote Buttes North" angesehen. WOW ... Gesteinsformationen wie Sahnehäubchen und in Formen, die einfach nur beeindruckend sind.

Seht einfach selbst ... 

Natürlich darf auch ein Besuch des "Monument Valley" nicht fehlen, vor allem nicht, wenn ein begeisterter Western Fan mit unterwegs ist ... :-)

Im "Arches Nationalpark" haben wir  dann vor allem den "Delicate Arch" und den "Landscape Arch" besichtigt.

Schade, 3 wunderschöne Wochen waren viel zu schnell zu Ende,

Weitere Bilder folgen, wenn etwas mehr Zeit zur Verfügung steht ...